Über uns

Der Verein Sprungbrett e.V. wurde im September 2000 von Eltern, Lehrern und der Schule im Taubertal nahestehenden Menschen gegründet. Er hat sich zum Ziel gesetzt, die Rechte von Menschen mit Beeinträchtigung zu stärken und sich für eine inklusive Gesellschaft einzusetzen. Inklusion ist das selbstverständliche und gleichberechtigte Zusammenleben aller Menschen von Anfang an. Der Begriff steht also für eine Gesellschaft, die niemanden ausgrenzt

Sprungbrett e.V. ist Träger in der Behindertenhilfe und Anbieter von niederschwelligen Betreuungsangeboten (Familienentlastende Dienste) nach der Unterstützungsangebote-Verordnung Baden-Württemberg.

Im Rahmen der Offenen Hilfen umfasst das Vereinsangebot Kultur-, Bildungs- und Freizeitangebote einschließlich verschiedener sportlicher Aktivitäten – auch in Kooperation mit Partnern ohne Beeinträchtigung. Der Verein betreut, entlastet, berät und unterstützt Menschen mit Beeinträchtigung und deren Angehörige im Alltag.

Neben Einzelangeboten zur Alltagsbewältigung finden wöchentlich Gruppenangebote in den vereinseigenen Räumen in Bad Mergentheim im Johanniterhof 8, in Sportstätten oder im Rahmen von kulturellen Veranstaltungen kreisweit statt.

2014 wurde erstmals eine inklusive Theater AG ins Leben gerufen, die sich reger Nachfrage erfreute. Daraus entwickelte sich in den Jahren das Ensemble von Sprungbrett e.V. als temporäres inklusives Angebot. Jährliche Workshops und öffentliche Aufführungen können seither durch projektbezogene Fördermaßnahmen realisiert werden.

Ein weiterer Schwerpunkt ist das Therapeutische Reiten – von der Heilpädagogischen Förderung mit dem Pferd als ganzheitliche Teilhabeleistung über Reiten als Freizeitsport bis hin zum Paraleistungssport. Menschen mit und ohne Beeinträchtigung finden im Sport zusammen.

Alle Angebote finden regelmäßig und verlässlich statt. Die Vereinsräume sind angemessen und in der Innenstadt von Bad Mergentheim gut erreichbar. Die Reitanlage befindet sich in einem Ortsteil von Bad Mergentheim.

Neben den Einsatz von Fachkräften arbeiten Betreuer, Übungsleiter und der gesamte Vorstand ehrenamtlich.